• Foto: HCI

Platz und Kosten sparen


Rund 20 Prozent der über den Seeweg und 40 Prozent der über Land transportierten Container sind leer. Das kostet Geld! Um die Kosten zu reduzieren, gibt es Lösungen wie 4FOLD.


Holland Container Innovations (HCI) bietet mit den faltbaren 4FOLD-Containern eine Lösung, mit der die Kosten deutlich reduziert werden können. Denn statt einem Standardcontainer können gleich vier faltbare 4FOLDs auf dem Chassis, einem Tragwagen oder Schiffstellplatz transportiert werden.

HCI wurde 2008 gegründet, um zusammen mit der Delft University of Technology einen faltbaren Container zu entwickeln. Das Ziel dabei war, die Kosten für den leeren Containertransport zu senken. Gefördert durch Privatinvestoren wurde 2009 zusammen mit CMA CGM der erste Prototyp gebaut. Die CSC-Zertifizierung wurde im Jahr 2011 bestanden und 2013 die ISO-Zertifizierung. In den darauffolgenden Jahren haben Reederei en wie APL und Hanjin beim Verfeinern des Konzeptes unterstützt. Seitdem sind 4FOLDs bei verschiedenen Reedereien im intermodalen Einsatz – also auf See, auf der Schiene und auf Lkw.

Im vergangenen Jahr hat die Europäische Union beschlossen, im Rahmen des Programms Horizont 2020 (Research and Innovation program) das 4FOLD-Konzept miteinzubeziehen. Denn faltbare Container reduzieren den Transport und helfen somit, die Umwelt zu schützen. Mit dieser Unterstützung hat HCI eine Produktionslinie in China gestartet, wo 4FOLDs für niedrige Kosten und akzeptable Vorlaufzeit gefertigt werden.

Vier gefaltete 4FOLDs sind genauso hoch wie ein Standardcontainer. Damit lässt sich der Platz auf den Verkehrsträgern reduzieren und somit Kosten und Emissionen bei Transporten einsparen. Auch das Lagern gewinnt mehr Platz. Ein 4FOLD-Container kann von einem Team aus zwei Personen schnell und einfach ab- oder aufgebaut werden, und das auf dem Boden, mit verfügbarer Standardausrüstung und in weniger als vier Minuten. 4FOLD hat alle Tests im Rahmen des ISO-Zertifizierungsprozesses bestanden, der unter der Aufsicht der Klassifikationsgesellschaften Korean Register (KR), American Bureau of Shipping (ABS), Dekra, Lloyd's Register (LR) und China Classification Society (CCS) durchgeführt wurde. Diese ISO-Zertifizierung garantiert, dass der zusammenklappbare 4FOLD-Container allen branchenspezifischen Anforderungen entspricht und im bestehenden Logistiksystem verwendet werden kann.

Laut HCI-Berechnungen lassen sich durch den Einsatz von 4FOLDs rund 25 Prozent der laufenden Betriebskosten sparen. Der Transport eines 40'-Containers verursacht pro Jahr durchschnittlich 600 t CO2-Emissionen. Durch Verwendung eines 4FOLD-Containers kann laut HCI eine Emissionsreduzierung von geschätzten 28 t CO2 pro Jahr erreicht werden. Das entspricht einer Einsparung von 5 Prozent. Auf dem Seeweg können mit 4FOLD-Containern 27 Prozent der gesamten CO2-Emissionen eingespart werden.



FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

CeMAT
23.04.2018 bis 27.04.2018
Automechanika
11.09.2018 bis 15.09.2018
 

INDATAMO